Swiss eHealth-Barometer 2022: Eine bessere Vernetzung ist in Reichweite

Trotz kritischer Stimmen in den Medien ist die Mehrheit der Gesundheitsfachpersonen für die Einführung des elektronischen Patientendossiers (EPD). Dies zeigt das Swiss eHealth-Barometer 2022 auf, das im Rahmen des Swiss eHealth Forums in Zusammenarbeit mit gfs.bern erstellt wurde. Gemäss der aktuellen Studie hilft das EPD bei der Prozessoptimierung und der Vermeidung von Doppelspurigkeiten. Nun gilt es, das EPD aktiv der Bevölkerung zu empfehlen, denn es fehlt an konkreten Nutzererfahrungen um mit diesen die Funktionalitäten des elektronischen Patientendossiers zu verbessern. 

Zum Swiss eHealth-Barometer