Die IG eHealth

Die IG eHealth ist der einzige Fachverband mit Expertise in den Bereichen Gesundheitspolitik, Organisation, ICT, Semantik und Technik.

Sie unterstützt die digitale Transformation im Gesundheitswesen (auch eHealth oder e-Health genannt) in der Schweiz proaktiv, damit Qualitäts- und Sicherheitslücken in der Behandlung abgebaut und administrative Prozesse verbessert werden.

Die IG eHealth wird im 2021 zusammen mit interessierten Verbänden die Allianz "digitale Transformation im Gesundheitswesen" gründen. Prioritäten und Kernhinhalte sollen gemeinsam festgelegt und das Vorgehen koordiniert werden.

Sie vertritt die Industrie im «Beirat der Umsetzer und User» von eHealthSuisse und steht im Kontakt mit allen relevanten Stakeholdern im Gesundheitswesen.


Aktuell

Stellungnahme der IG eHealth: eMedikation Architektur-Konzept

Die IG eHealth hat fristgerecht eine Stellungnahme zur eMedikation im elektronischen Patientendossier: Architektur-Konzept eingereicht.

Grundsätzlich sind die Anforderungen und Ansätze für die Implementierung des eMedication-Services für die IG eHealth nachvollziehbar. Sie äussert jedoch Bedenken bezüglich der allgemeinen Benutzerfreundlichkeit sowie den Implementierungs- und Wartungskosten. Als Alternative zur dezentralen Umsetzung schlägt die IG eHealth eine zentralisierte Anwendungslogik mit dezentraler Speicherung vor und äussert unter anderem Vorbehalte in den Bereichen "Patientenzentrierte Datenablage" und "Zugriffsrechte".

Zur Vernehmlassungseingabe der IG eHealth

«Anreize für digitales Gesundheitssystem fehlen»

 Sang-Il Kim, Leiter Abteilung Digitale Transformation BAG
Sang-Il Kim, Leiter Abteilung Digitale Transformation BAG

Sang-Il Kim nahm seine Arbeit als Leiter digitale Transformation im Bundesamt für Gesundheit (BAG) mitten in der der Corona-Pandemie auf und erlebte dabei die Digitalisierungs-Probleme im Gesundheitswesen aus erster Hand. Er sieht bei der Digitalisierung im Gesundheitswesen unter anderem zwei Herausforderungen. Zum einen agieren die Gesundheitsorganisationen oftmals als einzelne Firma und möchten entsprechend gut wirtschaften. Zum anderen ergeben sich durch den Föderalismus unterschiedliche Systeme, welche nicht miteinander kompatibel sind. Sang-Il Kim ist überzeugt, dass es ein Investitionsschub mit einem Anreizsystem und den Willen aller Beteiligten braucht, um die Digitalisierung nachhaltig voranzutreiben. 

Zum ganzen Beitrag

Bild: bag.admin.ch 

Kick-Off Event: Die Gründung einer Allianz "Digitale Transformation" stösst auf grosses Interesse

Die IG eHealth hat am 26. Januar 2021 zum Kick-Off Event für die Allianz "Digitale Transformation im Gesundheitswesen" eingeladen. Ein breites Spektrum an Verbänden und Organisationen haben am Treffen teilgenommen. Anna Hitz, Präsidentin der IG eHealth und Partnerin Gesundheitswesen bei Indema AG präsentierte einen ersten Vorschlag zur Gründung, Zusammensetzung sowie zu möglichen Inhalten und Zielen der Allianz. Gemeinsam sollen die Prioritäten der digitalen Transformation und des EPD festgelegt und in Arbeitsgruppen bearbeitet werden. Mit gebündelter Fachlichkeit können koordinierte Themenfelder der Politik vorgelegt werden. 

Zahlreiche Akteure sind interessiert, ein geeignetes Gefäss der Zusammenarbeit zu gründen. 

Die IG eHealth lädt die interessierten Verbände im Frühling zur Gründungsversammlung der Allianz ein.